Zu den Inhalten springen
Diakonie-Katastrophenhilfe

Aktuelle Berichte

Von Martin Quack am 31.08.2015 - 11:36

The Role of Faith-Based Organizations in Humanitarian Response
A Reflection on the Unique Role of FBOs in Humanitarian Crises

... weiterlesen

Von Martin Quack am 21.08.2015 - 13:02

ACT Alliance Humanitarian Policy and Practice Advisory Group (HPPG)
Position Paper for the World Humanitarian Summit

... weiterlesen

Von Dr. h.c. Cornelia Füllkrug-Weitzel am 18.08.2015 - 10:09

Die Flüchtlingskrise ist in aller Munde. Mehr Flüchtlinge verträgt unser Land nicht, meinen viele. 60 Millionen Menschen auf der Flucht zählt das UN-Flüchtlingshilfswerk weltweit. 80 Prozent davon von ihnen suchen Zuflucht in Entwicklungsländern. Sie alle riskieren ihr Leben.

... weiterlesen

Von Ute Köster am 14.08.2015 - 16:04

Die Nachricht vom Ausmaß der Überschwemmungen und Zerstörungen die der Zyklon Komen angerichtet hatte, erreichte uns im Urlaub, einen Tag vor unserer Rückreise. Bei unserer Rückkehr nach Myanmar begleitete uns ein mulmiges Gefühl, wir wusste nicht, was uns erwarten wird. Laut unserer Partnerorganisationen ist dies die zweitgrößte Katastrophe, an die man sich im Land erinnern kann, nach Zyklon Nargis der 2008 Myanmar verwüstete.

... weiterlesen

Von Michael Türk am 12.08.2015 - 09:43

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall ist eine langjährige Partnerin der Diakonie Katastrophenhilfe.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 31.07.2015 - 15:36

Meine Rückreise aus Liberia führt mich über Casablanca.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 31.07.2015 - 14:45

Ich bin mit dem Team unseres Projektpartners, der Christian Health Association of Liberia (CHAL), mitten in einem Workshop zur Weiterentwicklung unserer Arbeit und Festlegung der strategischen Ziele, als das Telefon klingelt.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 31.07.2015 - 12:52

Zurück in Monrovia gilt es nun die gesammelten Daten der letzten Tage auszuwerten und gemeinsam mit dem Team unserer Partnerorganisation, der Christian Health Association of Liberia (CHAL), die strategischen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre zu entwickeln.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 30.07.2015 - 14:28

Heute fahren wir von Ganta aus zum Phebe Hospital. Im Krankenhaus angekommen, besuche ich die Ebola-Behandlungsstation. Sie wurde gerade eröffnet, als ich im September letzten Jahres in Liberia war. Der letzte Ebola-Patient wurde dort im Februar behandelt.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 29.07.2015 - 09:23

Eine junge Ordensschwester eines Rehabilitationszentrums für Leprapatienten hatte mich und meine Begleiter des Christlichen Gesundheitsnetzwerks in Liberia (CHAL) gebeten zu kommen.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 28.07.2015 - 17:00

Es ist gut die Krankenhäuser nun schon zum zweiten oder dritten Mal zu sehen. So sehe ich, was sich in den letzten Monaten hier getan hat. So sehr im allgemeinen Leben Ebola keine Rolle mehr zu spielen scheint, so sehr ist es bis heute im Gesundheitssystem präsent, auch wenn es keine aktuellen Fälle gibt.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 27.07.2015 - 16:01

Wer in Monrovia unterwegs ist, erlebt eine sehr geschäftige Stadt. Nach fast einem Jahr im Banne von Ebola scheint das Leben wieder seinen gewohnten Gang zu gehen. Schülerinnen und Schüler sind in den letzten Tagen vor den Sommerferien auf dem Schulweg.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 24.07.2015 - 17:02

Angst und Verunsicherung sind ständige Begleiter in Liberia. Auch die Mitarbeitenden im Gesundheitssektor sind verunsichert und dringend auf psychosoziale Betreuung angewiesen.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 22.07.2015 - 12:28

Menschen, die in Liberia auf medizinische Hilfe angewiesen sind, werden aus Angst vor Ebola immer wieder in Krankenhäusern abgewiesen. In den Kirchengemeinden wurde eine neue Form des Gebets für Kranke entwickelt.  Dr. Gisela Schneider berichtet, wie wichtig es ist, dass Mitarbeitende im Gesundheitssektor ausgebildet werden und lernen, mit ihrer Angst umzugehen, um anderen helfen zu können.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 22.07.2015 - 11:31

Dr. Gisela Schneider, Direktorin des Difäm-Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. und der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus besucht zurzeit Einrichtungen der Christian Health Association of Liberia – eine Partnerorganisation des Difäm – und macht sich vor Ort ein Bild über die Auswirkungen von Ebola auf die Gesundheitsversorgung und die Menschen. Die Angst ist weiterhin tief in den Menschen verankert. In ihrem Blog berichtet Gisela Schneider ausführlich über ihre Begegnungen und Eindrücke während der Reise.

... weiterlesen

Seiten

Subscribe to Aktuelle Berichte

  • © 2017 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .