Zu den Inhalten springen
Diakonie-Katastrophenhilfe

Aktuelle Berichte

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 07.02.2015 - 13:31

Wie sicher kann ein Krankenhaus in einer Ebola-Epidemie, auch wenn sie am abklingen ist, eigentlich sein? Zu viele Krankenschwestern und Ärzte sind in den vergangenen Monaten verstorben. „Wenn Dr.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 06.02.2015 - 09:53

Die Krankenhäuser, die wir besuchen, liegen alle mitten in einem Epi-Zentrum der Ebola-Epidemie. Leider gibt es hier noch immer viele Erkrankte. Ebola-Ambulanzwagen sehen wir sehr viele. Auf unserem Weg kommen wir an einem Behandlungszentrum und mehreren Gemeindeversorgungszentren (Community Care Centres) vorbei.

... weiterlesen

Von Christiane Mitsch am 04.02.2015 - 09:13

Im Advent haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Alfeld (Leine) im Rahmen ihrer Weihnachtskonzerte Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe gesammelt.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 04.02.2015 - 08:26

Heute geht es in die Berge hinter der Stadt Freetown, eine wunderschöne Gegend. „Hier wohnten schon in der Kolonialzeit die Herren und heute haben sich die Reichen hier niedergelassen. Das Land ist hier so teuer, dass sich der Normalbürger das nie leisten könnte“, erklärt mir einer meiner Teammitglieder.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 03.02.2015 - 08:22

Heute waren wir wieder in Freetown unterwegs, in einer armen Gegend nicht weit vom Zentrum entfernt. Am Ende ging es zu Fuß durch in eine kleine, enge Gasse. Der Eingang zum St. Anthony Hospital war kaum zu erkennen. Hinter dem Tor kam ein Gehöft zum Vorschein, in dem auch eine Schule untergebracht ist.

... weiterlesen

Von Juliane Drechsel-Grau am 03.02.2015 - 00:00

„Außenpolitik weiterdenken“ – unter diesem Motto stand der vom Auswärtigen Amt initiierte Review Prozess 2014, der dazu dienen sollte, unter Einbezug der Zivilgesellschaft eine Debatte über Ziele und Interessen der deutschen auswärtigen Politik anzustoßen. Vor diesem Hintergrund fand am 2. Dezember 2014 eine von Caritas international, der Diakonie Katastrophenhilfe sowie dem Auswärtigen Amt ausgerichtete Veranstaltung zum Thema „Humanitäre Hilfe zwischen Außenpolitik und Neutralität“ statt.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 02.02.2015 - 09:26

Tag 2: Für unsere ersten Situationsanalysen (Assessments) in zwei Einrichtungen in den Outskirts von Freetown waren wir unterwegs mit einem Team von fünf Leuten. Als wir durch die Hauptstadt von Sierra Leone kommen, erkennt man wieder ein normales Marktleben.

... weiterlesen

Von Internetredaktion am 01.02.2015 - 13:35

Die Soforthilfe der Diakonie Katastrophenhilfe ist in diesem Jahr das Thema des Standes auf der größten Bildungsmesse Deutschlands, didacta, in Hannover. Vom 24. bis 28. Februar zeigen wir, was in einer Katastrophe an Hilfe durch uns und unsere Partnerorganisationen geleistet wird.

... weiterlesen

Von Gisela Schneider - Difäm e.V. am 31.01.2015 - 21:06

Dr. Gisela Schneider, Direktorin des Difäm - Deutsches Institut für Ärztliche Mission e.V. ist in Sierra Leone unterwegs, um gemeinsam mit den lokalen Partnern des Difäm nach der Ebola-Epidemie den Weg zu einer langfristigen Verbesserung der Gesundheitsversorgung im Land zu ebnen.

... weiterlesen

Von Internetredaktion am 27.01.2015 - 13:36

Die Pegelstände der Sprotte stiegen im Juni 2013 auf über vier Meter. Im Zuge der Hochwasservorsorge stattete die Diakonie Katastrophenhilfe die vier Freiwilligen Ortsteilfeuerwehren der Stadt Schmölln unter anderem mit 10.000 Sandsäcken, 30 Druckschläuchen sowie einer Sandsackfüllmaschine aus.

... weiterlesen

Von Anne Dreyer am 23.01.2015 - 18:03

Badea empfängt uns mit einem strahlenden Lächeln. Im Ortsteil Bayjan etwa eine halbe Stunde von der Stadt Suleymaniah entfernt, hat die Partnerorganisation der Diakonie Katastrophenhilfe ein Gemeindezentrum für syrische Flüchtlinge eingerichtet und die Schule wieder aufgebaut.

... weiterlesen

Von Internetredaktion am 23.01.2015 - 14:18

Am Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2014 startete in Weimar eine einzigartige Aktion. Engagierte Menschen aus Weimar gründeten einen Initiativkreis und nahmen sich vor unter dem Motto „Weimar hilft“ bis zum 10.

... weiterlesen

Von Internetredaktion am 22.01.2015 - 15:55

Im Zuge der Fluthilfe in Deutschland unterstützt die Diakonie Katastrophenhilfe rund 230 Freiwillige Feuerwehren in den flutgeschädigten Bundesländern Schleswig-Holstein, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern. Ziel ist es, die ehrenamtlichen Hilfskräfte besser für den Katastrophenfall auszustatten.

... weiterlesen

Von Anne Dreyer am 21.01.2015 - 09:31

Samira ist eine von etwa 200.000 syrischen Flüchtlingen im Nordirak. Schnell lernen wir die resolute Frau kennen, als wir das Basirma Camp etwa anderthalb Stunden nördlich der Stadt Erbil besuchen. Das Flüchtlingslager liegt mitten in den Bergen.

... weiterlesen

Von Anne Dreyer am 20.01.2015 - 11:08

Seit einem Jahr und fünf Monaten leben die syrischen Flüchtlinge im Kawargosk Camp etwa eine halbe Stunde außerhalb der nordirakischen Stadt Erbil. Ungefähr 12.000 Menschen leben in Zelten dicht gedrängt in einer Senke.

... weiterlesen

Seiten

Subscribe to Aktuelle Berichte

  • © 2017 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .