Zu den Inhalten springen
Aktuelle Berichte

Weimar hilft: Über 70.000 Euro für syrische Flüchtlinge

Rosalie (11), Anselm Graubner (Initiativkreis WEIMAR hilft!), Jule (8), Antje Tillmann (CDU-Bundestagsabgeordnete), Hannah (4), Elise (8), Martin Kranz (Initiator und Sprecher WEIMAR hilft!), Mathias Buß (Moderator)
Auch auf dem interkulturellen Neujahrsfest sammelte die Aktion "Weimar hilft!"

Am Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2014 startete in Weimar eine einzigartige Aktion. Engagierte Menschen aus Weimar gründeten einen Initiativkreis und nahmen sich vor unter dem Motto „Weimar hilft“ bis zum 10. Januar für jede Einwohnerin und jeden Einwohner Weimars mindestens einen Euro für syrische Flüchtlinge zu sammeln. Und zwar für internationalen Projekte der Diakonie Katastrophenhilfe und für die Unterstützung der Familien, die aus dem Bürgerkriegsgebiet nach Weimar fliehen konnten. Bei 65.000 Menschen, die in Weimar wohnen ein stolzes Ziel. Unter den Spenderinnen und Spendern waren Belegschaften von Unternehmen ebenso wie Schulkinder, Kindergärten und viele andere. Allein in den Sammelbüchsen kamen 3.116,56 Euro zusammen.

Diakonie Katastrophenhilfe erhält 41.801,13 Euro für Projekte im Nahen Osten

Nach zahlreichen Aktionen, Veranstaltungen und Aufrufen im Zeichen der Menschlichkeit steht nun das Ergebnis fest: Es kamen 77.801,13 Euro zusammen. Davon erhält die Diakonie Katastrophenhilfe 41.801,13 Euro. Das Team des evangelischen Hilfswerks bedankt sich dafür herzlich. Das Geld wird gebraucht, da die kalten Wintertemperaturen das Leben der Flüchtlinge im Moment noch schwerer machen . Die Menschen benötigen dringend Unterkünfte, Kleidung, Decken, Öfen und Kohle und Nahrungsmittel. Zusammen mit ihren lokalen Partnerorganisationen verteilt die Diakonie Katastrophenhilfe die genannten Hilfsgüter, unterstützt die Flüchtlinge aber auch mit Zahlungen von Mietzuschüssen sowie mit Küchenbedarf, Bettwäsche und anderem Hausrat.

Projekt: 

Syrien / Irak
Online spenden
Dauerhaft helfenFördermitglied werden
  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .